Mini 2018 15

 

Am Samstag, den 27. Januar, hatte Sterkrade-Nord zu den alljährlichen mini-Meisterschaften eingeladen. An diesem Tag  waren die Kleinen die Größten bei Sterkrade-Nord. Und wie immer waren die mini-Meisterschaften ein voller Erfolg. Es traten 24 Minis in insgesamt fünf Altersklassen an. Das bedeutete eine volle Halle an der Schmachtendorfer Straße.

In der Altersklasse Mädchen 8 setzte sich Jana Koch vor Sophie Schuster, Sara Stiegler und Charlotte Krombach durch. In der Alterklasse Mädchen 10 belegte Zoe Große den vierten Platz, Dritte wurde Finnja Milkereit, Zweite Lia Koch und Erste Marie Beckmann.

Bei den Jungen in der Altersklasse 8 siegte Abel Tietz vor Lars und Fabian Rother, Markus Tietze und Kiyan Marmaris. In der Altersklasse 10 setzte sich Noah Bittmann durch. Die Plätze belegte Jona Twardy und Marvellous Osagiede. Es folgten Johann Köster, Fin Herhold, Lasse Blies, Robin Magdt und Henrik Milkereit. Bei den Jungen 12 belegten David von Roell und Nico Schäfert die Plätze. Die Klasse für sich entscheiden konnte Peer Tietz.

Viele der erfolgreichen Minis haben sich für den Kreisentscheid am Sonntag, den 11. März, qualifiziert. Der Kreisentscheid findet wie der Ortsentscheid in der Halle an der Schmachtendorfert Straße statt.

Neben dem sportlichen Wettkampf hatte die Tischtennisabteilung aber auch weitere Attraktionen zu bieten. Es gab einen Riesentisch, an dem sich die Minis versuchen konnten und ein Tischtennisabzeichen. Des Weiteren boten Andre Blies und Dominik Sagawe einen spannenden Showkampf. Besonderer Dank gilt den vielen Helfern ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre.

Maximilian Fröhlich

 

Mini 2018 11Mini 2018 1

Autor: Max Fröhlich